Freizeitliga

Berichte von den Spieltagen 2019/2020

Mit Erfolgen in den Spielen zwei und drei zur Herbstmeisterschaft In unserem zweiten Spiel in dieser Saison kam der TSV Herrsching zu uns als Gast. Da der TSV Herrsching in der Vergangenheit Schwierigkeiten hatte eine Mannschaft zusammenzustellen, ging die Badmingtonabteilung eine Spielergemeinschaft mit dem TSV Hechendorf ein. Somit konnten wir unsere Gegner nicht einschätzen und waren sehr gespannt, was uns erwarten würde. Auch hatten wir mit Marielle Seelmann auch wieder einen Neuzugang zu verzeichnen. Marielle spielte im Mixed zusammen mit Roger Rompf und beide konnten sich erstaunlich gut gegen die weitaus erfahrenere Gegenspielerin Christina von Scheurl behaupten, verloren aber letztendlich knapp in zwei Sätzen. Ansonsten war es für uns ein grandioser Sieg – alle weiteren Matches gingen zu unseren Gunsten aus und wir gewannen schließlich hochverdient mit 5:1. Die Ergebnisse sehen Sie (hier) Als neuer Tabellenführer fuhren wir dann auch mit breiter Brust zu unserem altbekannten und in der Vergangenheit immer sehr starken Gegner SC Weßling. Es war insgesamt ein wirklich spannendes Match mit ungewissen Ausgang. Unsere Herren Erich Heinold und Christian Stein konnten sich im Herreneinzel erfolgreich durchsetzen. Unsere starke Dame Carina Preißler fegte ihr noch recht unerfahrene Kontrahentin klar vom Platz und auch das 1. Herrendoppel konnte sich nach einem harten und ausgeglichenen Spiel gegen das Wesslinger Duo behaupten. Lediglich unser 2. Herrendoppel, dass in dieser Formation (Christian Stein und Josef Meyer) noch nicht spielte unterlag ihren Wesslinger Gegnern recht deutlich, ebenso das Mixed (Roger Rumpf und Carina Preißler), so dass wir insgesamt mit 4:2 Punkten gewonnen haben. Als bislang ungeschlagener Verein sind wir somit an der Tabellenspitze und somit Herbstmeister! Die Ergebnisse sehen Sie (hier) In der Hobbyliga hat sich viel getan. Zwei wichtige Spieler (Winsley Fernando und Matthias Hennig) spielen für unseren Verein ab dieser Saison in der Bezirsklasse B. Doch wir konnten einige neue Spieler für unsere Hobbyliga interessieren und waren daher sehr gespannt, wie wir uns in der neuen Saison behaupten können zumal in dieser Saison in unserer Hobbyliga insgesamt nur 4 Mannschaften gemeldet sind. Unser erster Gegner in dieser Saison war der SV Esting. Unsere Erwartung an die Begegnung war eher gedämpft, da sich Esting in der Vergangenheit immer als starke Mannschaft präsentiert hat. Doch zu unserer eigenen Überraschung konnten wir uns sehr gut behaupten. Bis auf das 2. Herreinzel, dass unser Neuzugang Daniel Rudi recht knapp verloren hat, konnten wir alle Punkte für uns gewinnen. Ganz erfreulich dabei war auch der Sieg unserer Neuzugänge Josef Meyer und Daniel Rudi, die sich gegen das Estinger Duo klar in 2 Sätzen behaupten konnten. Insgesamt fuhren mit einem klaren und verdienten 5:1 wieder nach Hause. Die Einzelergegbnisse sehen Sie (hier)

Freizeitliga

Berichte von den Spieltagen 2019/2020

Mit Erfolgen in den Spielen zwei und drei zur Herbstmeisterschaft In unserem zweiten Spiel in dieser Saison kam der TSV Herrsching zu uns als Gast. Da der TSV Herrsching in der Vergangenheit Schwierigkeiten hatte eine Mannschaft zusammenzustellen, ging die Badmingtonabteilung eine Spielergemeinschaft mit dem TSV Hechendorf ein. Somit konnten wir unsere Gegner nicht einschätzen und waren sehr gespannt, was uns erwarten würde. Auch hatten wir mit Marielle Seelmann auch wieder einen Neuzugang zu verzeichnen. Marielle spielte im Mixed zusammen mit Roger Rompf und beide konnten sich erstaunlich gut gegen die weitaus erfahrenere Gegenspielerin Christina von Scheurl behaupten, verloren aber letztendlich knapp in zwei Sätzen. Ansonsten war es für uns ein grandioser Sieg – alle weiteren Matches gingen zu unseren Gunsten aus und wir gewannen schließlich hochverdient mit 5:1. Die Ergebnisse sehen Sie (hier) Als neuer Tabellenführer fuhren wir dann auch mit breiter Brust zu unserem altbekannten und in der Vergangenheit immer sehr starken Gegner SC Weßling. Es war insgesamt ein wirklich spannendes Match mit ungewissen Ausgang. Unsere Herren Erich Heinold und Christian Stein konnten sich im Herreneinzel erfolgreich durchsetzen. Unsere starke Dame Carina Preißler fegte ihr noch recht unerfahrene Kontrahentin klar vom Platz und auch das 1. Herrendoppel konnte sich nach einem harten und ausgeglichenen Spiel gegen das Wesslinger Duo behaupten. Lediglich unser 2. Herrendoppel, dass in dieser Formation (Christian Stein und Josef Meyer) noch nicht spielte unterlag ihren Wesslinger Gegnern recht deutlich, ebenso das Mixed (Roger Rumpf und Carina Preißler), so dass wir insgesamt mit 4:2 Punkten gewonnen haben. Als bislang ungeschlagener Verein sind wir somit an der Tabellenspitze und somit Herbstmeister! Die Ergebnisse sehen Sie (hier) In der Hobbyliga hat sich viel getan. Zwei wichtige Spieler (Winsley Fernando und Matthias Hennig) spielen für unseren Verein ab dieser Saison in der Bezirsklasse B. Doch wir konnten einige neue Spieler für unsere Hobbyliga interessieren und waren daher sehr gespannt, wie wir uns in der neuen Saison behaupten können zumal in dieser Saison in unserer Hobbyliga insgesamt nur 4 Mannschaften gemeldet sind. Unser erster Gegner in dieser Saison war der SV Esting. Unsere Erwartung an die Begegnung war eher gedämpft, da sich Esting in der Vergangenheit immer als starke Mannschaft präsentiert hat. Doch zu unserer eigenen Überraschung konnten wir uns sehr gut behaupten. Bis auf das 2. Herreinzel, dass unser Neuzugang Daniel Rudi recht knapp verloren hat, konnten wir alle Punkte für uns gewinnen. Ganz erfreulich dabei war auch der Sieg unserer Neuzugänge Josef Meyer und Daniel Rudi, die sich gegen das Estinger Duo klar in 2 Sätzen behaupten konnten. Insgesamt fuhren mit einem klaren und verdienten 5:1 wieder nach Hause. Die Einzelergegbnisse sehen Sie (hier)
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Badminton
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Badminton