Freizeitliga

Berichte von den Spieltagen 2014/2015

13.05.2015 Knappe Niederlage zum Saisonende in Esting Am Mittwoch 13.05.  fand das letzte Badminton Spiel des TSV beim SV Esting statt. Die Meisterschaft war bereits entschieden und so spielten beide Teams nur noch um Platz zwei in der Hobbyliga Fürstenfeldbruck. Überraschend gewann Sandy Fuchs vom TSV Türkenfeld im Dameneinzel gegen die bisher in der Saison ungeschlagene Alina Fetzer. Auch unser "Dreamteam" Alex Bakhirev und Max Spieler im Doppel 1 konnte punkten. Alle anderen Spiele gingen, wenn auch knapp, an den SV Esting. Am Ende stand es 4:2 für den Gastgeber Esting. Nachdem letztjährigen Start im Ligabetrieb, mit der für uns nicht erwarteten Meisterschaft ohne Niederlage, haben sich die Konkurrenten mittlerweile auf uns eingestellt und brachten meist alle ihre Topspieler zum Einsatz. Mit dem 3. Tabellenplatz können wir aber auch sehr zufrieden sein und freuenuns schon auf die nächste Saison ab Herbst 2015 14.04.2015 Auswärtsspiel beim SV 1880 München Unsere Mannschaft trat in Bestbesetzung an und siegte klar mit 5:1. Lediglich ein von München eingesetzter junger Mann aus China siegte im Herreneinzel 2 und gewann knapp in 2 zu 1 Sätzen. Damit sind wir zwischenzeitlich wieder auf den 2. Tabellenplatz, hinter dem bereits  feststehenden neuen Meister SC Weßling, vorgerückt.  Unser letztes Serienspiel der Saison findet auswärts beim SV Esting statt. In dem Spiel gegen den Tabellennachbarn geht es um den zweiten Platz in der Abschlusstabelle der Liga.   13.03.2015 Auswärtsspiel beim Gatinger SC  Unsere Mannschaft musste auf Alex Bakhirev und Winsley Fernandoals die beiden gesetzten Nummer 1 und 2 verzichten. Diese Schwächung musste unser neu zusammen gestelltes Team unter Peter Salomon als Mannschaftsführer ausgleichen. Das Team erreichte mit großem Engagement in den Spielen ein verdientes 3:3 Unentschieden. Damit halten wir weiterhin den 2. Tabellenplatz  hinter dem SC Wessling. Die nächsten Spiele finden auswärts beim SV 1880 München und danach beim SV Esting statt. 23.02.2015 Unentschieden im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SC Weßling Am Montag 23. Februar war der verlustpunktfreie Spitzenreiter SC Weßling in der Türkenfelder Turnhalle unser Gast. Schon im Vorfeld wurde über eine optimale Aufstellung diskutiert.  Unser Trainer Winsley Fernando konnte auf alle Spieler zurückgreifen und setzte ein starkes Team gegen den Favoriten ein. In dem kampfbetonten Spitzenspiel erreichte unser Teams als Tabellenzweiter ein bis zuletzt spannendes und leistungsgerechtes 3:3 Unentschieden. Die einzelnen Spiele fanden auf einem hochklassigen Niveau statt. Besonders herausragend war das Spiel im Herren Einzel 1 zwischen unserem Top Spieler Alex Bakhirev und dem französischen Neuzugang des SC Weßling Lorenz Gandon. Nach einem hart umkämpfen 1. Satz, siegte Alex gegen den bisher ungeschlagenen Gast mit 27:25. Im zweiten Satz setzte sich der Weßlinger deutlich mit 21:12 durch. Im 3. Satz zeigte Alex noch einmal sein ganzes spielerisches Können. Mit der Unterstützung der heimischen Zuschauer konnte Alex ein 12:18 aufholen und unterlag erst am Ende knapp mit 19:21. Bei Beginn der Spiele gegen Weßling siegte unser Team in den beiden Einzel (Damen Einzel, Herren Einzel 2) relativ souverän. Sabine Burk zeigte wieder ihre alte Stärke und ließ der Weßlingerin Iris Nowak mit einem klaren 2:0 (21-11 21-3) keine Chance. Auch Winsley Fernando im Herren Einzel 2 gewann deutlich mit 21:8 und 21:15. Das Doppelmix mit Winsley Fernando und Sandy Fuchs war ebenfalls spannend bis zum Schluss und wurde knapp mit 2:1 für den TSV Türkenfeld entschieden. Das Doppel 1 unseres „Dream Teams“ Max Spieler / Alex Bakhirev ging nach einem spannenden Kampf am Schluss knapp mit 18:21 und 19:21 Satzpunkten verloren. Ebenso im Doppel 2 unterlag unser Duo Achim Leser und Peter Salomon gegen den SC Weßling  0:2. Am Ende waren beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden.       Die beiden Teams vom SC Wessling und TSV Türkenfeld      Herren Einzel 1 Alex Bakhirev (TSV)  gegen Lorenz Gandon (SCW) 09.02.2015 Sieg des TSV Türkenfeld im Spitzens In einem spannenden Match wurden die Sieger erst spät ermittelt. Die ersten beide Spiele brachten überraschende Niederlagen bei den bisher ungeschlagenen  TSV Topspielern Sabine Burk (Damen Einzel) und Alex Bakhirev (1. Herren Einzel). Sabine ging etwas angeschlagen in das Spiel und unterlag äußerst knapp im 3. Satz mit 20:22 Punkten. Bei Alex lag es wohl am Trainingsrückstand. Doch der Einsatz des gesamten Teams brachte ab dem 3 Spiel dann die Wende. Wir gewannen anschließend alle weiteren vier hochklassigen und kampfbetonten Spiele. Mit dem Sieg konnten wir  den 2. Tabellenplatz vor dem SV Esting festigen. Im Einsatz waren Winsley Fernando, Sabine Burk, Sandy Fuchs, Achim Leser, Alex Bakhirev, Max Spieler und Roger Rompf. Die beiden Teams vom SV Esting und TSV Türkenfeld In Kürze erwarten wir das Topteam auf dem 1. Platz, den SC Weßling bei uns in Türkenfeld. Der Termin am 23. Februar muss allerdings noch bestätigt werden. 19.01.2015 Souveräner Erfolg gegen SV 1880 München Gestern Abend siegte unser Badminton Team überaus deutlich mit 6:0 und 12:0 Sätzen gegen den SV 1880 München. Dabei mussten wir auf unsere Nummer 1 verzichten und traten somit nicht in Bestbesetzung an. Trotzdem war unser Erfolg zu keinem Zeitpunkt gefährdet und das gesamte Team zeigte  einen extremen Einsatzwillen. Mit diesem Erfolg haben wir den zweiten Tabellenplatz in der Staffel Fürstenfeldbruck erreicht. Im Einsatz waren Sabine Burk, Sandy Fuchs, Winsley Fernando, Achim Leser, Peter Salomon, Enrico Mollenhauer, Max Spieler und Roger Rompf. Am Montag den 09. Februar erwarten wir den Ligakonkurrenten und Tabellennachbarn SV Esting in Türkenfeld. In diesem Spiel geht es um die Sicherung des 2. Tabellenplatzes. 07.11. 2014 Erste Niederlage Am Freitag Abend stand unser Team beim Favoriten Weßling in aussichtsloser Position. Ohne unsere Nummer 1 und Nummer 4, verloren wir gegen die mit zwei Bezirksliga Spielern verstärkten Mannschaft aus Weßling deutlich mit 5:1. Lediglich das Damen Einzel wurde von Sabine Burk klar gewonnen. Dies ist die erste Niederlage unseres Teams seit dem Start in die letzte Saison 2013/14, welche wir ungeschlagen meisterten. Gegen Weßling gab es letzte Saison noch zwei Unentschieden. Das nächste Spiel findet im Dezember beim SV 1880 München statt. 03.11. 2014 Sieg im ersten Saisonwettkampf Heute Abend ist das Badminton Team des TSV Türkenfeld in Bestbesetzung mit einem überragendem 6:0 Sieg (und 12:0 Sätze) gegen den Gautinger SC die die neue Saison der Badminton Liga Staffel Fürstenfeldbruck gestartet. Wieder einmal war die taktisch hervorragend eingestellte Mannschaft des TSV Türkenfeld in allen Belangen überlegen. „ Der TSV Türkenfeld war eine Klasse besser“, so die anerkennenden Worte des Mannschaftsführer vom Gautinger SC. Schon am nächsten Freitag 07.11 geht es zum verschobenen Nachholspiel zum SC Wessling. Wir erwarten einen schweres Spiel bei einem Mitfavoriten um die Meisterschaft. Zum einen werden wir ohne zwei Leistungsspieler antreten müssen und zum anderen hat sich Wessling weiter verstärkt.. Wir erwarten einen spannenden Kampf um die Punkte. In der letzten Saison haben wir noch einen Punkt aus Wessling mitgenommen. 13.10.2014 Start in die neue Saison Seit heute ist die Badminton Abteilung im Besitz der neuen Shirts und so können wir optisch gut gerüstet als amtierender Meister der Liga in die neue Saison 2014/15 gegen Wssling noch im Oktober starten. Namen von links nach rechts: Ping Astono, Irina Monien, Winsley Fernando, Peter Salomon, Dieter Dörr, Achim Leser, Rico Mollenhauer, Alex Bakhirev, Sabine Burk, Max Spieler, Sandy Fuchs
www.tsv-tuerkenfeld.de

Freizeitliga

Berichte von den Spieltagen 2014/2015

13.05.2015 Knappe Niederlage zum Saisonende in Esting Am Mittwoch 13.05.  fand das letzte Badminton Spiel des TSV beim SV Esting statt. Die Meisterschaft war bereits entschieden und so spielten beide Teams nur noch um Platz zwei in der Hobbyliga Fürstenfeldbruck. Überraschend gewann Sandy Fuchs vom TSV Türkenfeld im Dameneinzel gegen die bisher in der Saison ungeschlagene Alina Fetzer. Auch unser "Dreamteam" Alex Bakhirev und Max Spieler im Doppel 1 konnte punkten. Alle anderen Spiele gingen, wenn auch knapp, an den SV Esting. Am Ende stand es 4:2 für den Gastgeber Esting. Nachdem letztjährigen Start im Ligabetrieb, mit der für uns nicht erwarteten Meisterschaft ohne Niederlage, haben sich die Konkurrenten mittlerweile auf uns eingestellt und brachten meist alle ihre Topspieler zum Einsatz. Mit dem 3. Tabellenplatz können wir aber auch sehr zufrieden sein und freuenuns schon auf die nächste Saison ab Herbst 2015 14.04.2015 Auswärtsspiel beim SV 1880 München Unsere Mannschaft trat in Bestbesetzung an und siegte klar mit 5:1. Lediglich ein von München eingesetzter junger Mann aus China siegte im Herreneinzel 2 und gewann knapp in 2 zu 1 Sätzen. Damit sind wir zwischenzeitlich wieder auf den 2. Tabellenplatz, hinter dem bereits  feststehenden neuen Meister SC Weßling, vorgerückt.  Unser letztes Serienspiel der Saison findet auswärts beim SV Esting statt. In dem Spiel gegen den Tabellennachbarn geht es um den zweiten Platz in der Abschlusstabelle der Liga.   13.03.2015 Auswärtsspiel beim Gatinger SC  Unsere Mannschaft musste auf Alex Bakhirev und Winsley Fernandoals die beiden gesetzten Nummer 1 und 2 verzichten. Diese Schwächung musste unser neu zusammen gestelltes Team unter Peter Salomon als Mannschaftsführer ausgleichen. Das Team erreichte mit großem Engagement in den Spielen ein verdientes 3:3 Unentschieden. Damit halten wir weiterhin den 2. Tabellenplatz  hinter dem SC Wessling. Die nächsten Spiele finden auswärts beim SV 1880 München und danach beim SV Esting statt. 23.02.2015 Unentschieden im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SC Weßling Am Montag 23. Februar war der verlustpunktfreie Spitzenreiter SC Weßling in der Türkenfelder Turnhalle unser Gast. Schon im Vorfeld wurde über eine optimale Aufstellung diskutiert.  Unser Trainer Winsley Fernando konnte auf alle Spieler zurückgreifen und setzte ein starkes Team gegen den Favoriten ein. In dem kampfbetonten Spitzenspiel erreichte unser Teams als Tabellenzweiter ein bis zuletzt spannendes und leistungsgerechtes 3:3 Unentschieden. Die einzelnen Spiele fanden auf einem hochklassigen Niveau statt. Besonders herausragend war das Spiel im Herren Einzel 1 zwischen unserem Top Spieler Alex Bakhirev und dem französischen Neuzugang des SC Weßling Lorenz Gandon. Nach einem hart umkämpfen 1. Satz, siegte Alex gegen den bisher ungeschlagenen Gast mit 27:25. Im zweiten Satz setzte sich der Weßlinger deutlich mit 21:12 durch. Im 3. Satz zeigte Alex noch einmal sein ganzes spielerisches Können. Mit der Unterstützung der heimischen Zuschauer konnte Alex ein 12:18 aufholen und unterlag erst am Ende knapp mit 19:21. Bei Beginn der Spiele gegen Weßling siegte unser Team in den beiden Einzel (Damen Einzel, Herren Einzel 2) relativ souverän. Sabine Burk zeigte wieder ihre alte Stärke und ließ der Weßlingerin Iris Nowak mit einem klaren 2:0 (21- 11 21-3) keine Chance. Auch Winsley Fernando im Herren Einzel 2 gewann deutlich mit 21:8 und 21:15. Das Doppelmix mit Winsley Fernando und Sandy Fuchs war ebenfalls spannend bis zum Schluss und wurde knapp mit 2:1 für den TSV Türkenfeld entschieden. Das Doppel 1 unseres „Dream Teams“ Max Spieler / Alex Bakhirev ging nach einem spannenden Kampf am Schluss knapp mit 18:21 und 19:21 Satzpunkten verloren. Ebenso im Doppel 2 unterlag unser Duo Achim Leser und Peter Salomon gegen den SC Weßling  0:2. Am Ende waren beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden.       Die beiden Teams vom SC Wessling und TSV Türkenfeld      Herren Einzel 1 Alex Bakhirev (TSV)  gegen Lorenz Gandon (SCW) 09.02.2015 Sieg des TSV Türkenfeld im Spitzens In einem spannenden Match wurden die Sieger erst spät ermittelt. Die ersten beide Spiele brachten überraschende Niederlagen bei den bisher ungeschlagenen  TSV Topspielern Sabine Burk (Damen Einzel) und Alex Bakhirev (1. Herren Einzel). Sabine ging etwas angeschlagen in das Spiel und unterlag äußerst knapp im 3. Satz mit 20:22 Punkten. Bei Alex lag es wohl am Trainingsrückstand. Doch der Einsatz des gesamten Teams brachte ab dem 3 Spiel dann die Wende. Wir gewannen anschließend alle weiteren vier hochklassigen und kampfbetonten Spiele. Mit dem Sieg konnten wir  den 2. Tabellenplatz vor dem SV Esting festigen. Im Einsatz waren Winsley Fernando, Sabine Burk, Sandy Fuchs, Achim Leser, Alex Bakhirev, Max Spieler und Roger Rompf. Die beiden Teams vom SV Esting und TSV Türkenfeld In Kürze erwarten wir das Topteam auf dem 1. Platz, den SC Weßling bei uns in Türkenfeld. Der Termin am 23. Februar muss allerdings noch bestätigt werden. 19.01.2015 Souveräner Erfolg gegen SV 1880 München Gestern Abend siegte unser Badminton Team überaus deutlich mit 6:0 und 12:0 Sätzen gegen den SV 1880 München. Dabei mussten wir auf unsere Nummer 1 verzichten und traten somit nicht in Bestbesetzung an. Trotzdem war unser Erfolg zu keinem Zeitpunkt gefährdet und das gesamte Team zeigte  einen extremen Einsatzwillen. Mit diesem Erfolg haben wir den zweiten Tabellenplatz in der Staffel Fürstenfeldbruck erreicht. Im Einsatz waren Sabine Burk, Sandy Fuchs, Winsley Fernando, Achim Leser, Peter Salomon, Enrico Mollenhauer, Max Spieler und Roger Rompf. Am Montag den 09. Februar erwarten wir den Ligakonkurrenten und Tabellennachbarn SV Esting in Türkenfeld. In diesem Spiel geht es um die Sicherung des 2. Tabellenplatzes. 07.11. 2014 Erste Niederlage Am Freitag Abend stand unser Team beim Favoriten Weßling in aussichtsloser Position. Ohne unsere Nummer 1 und Nummer 4, verloren wir gegen die mit zwei Bezirksliga Spielern verstärkten Mannschaft aus Weßling deutlich mit 5:1. Lediglich das Damen Einzel wurde von Sabine Burk klar gewonnen. Dies ist die erste Niederlage unseres Teams seit dem Start in die letzte Saison 2013/14, welche wir ungeschlagen meisterten. Gegen Weßling gab es letzte Saison noch zwei Unentschieden. Das nächste Spiel findet im Dezember beim SV 1880 München statt. 03.11. 2014 Sieg im ersten Saisonwettkampf Heute Abend ist das Badminton Team des TSV Türkenfeld in Bestbesetzung mit einem überragendem 6:0 Sieg (und 12:0 Sätze) gegen den Gautinger SC die die neue Saison der Badminton Liga Staffel Fürstenfeldbruck gestartet. Wieder einmal war die taktisch hervorragend eingestellte Mannschaft des TSV Türkenfeld in allen Belangen überlegen. „ Der TSV Türkenfeld war eine Klasse besser“, so die anerkennenden Worte des Mannschaftsführer vom Gautinger SC. Schon am nächsten Freitag 07.11 geht es zum verschobenen Nachholspiel zum SC Wessling. Wir erwarten einen schweres Spiel bei einem Mitfavoriten um die Meisterschaft. Zum einen werden wir ohne zwei Leistungsspieler antreten müssen und zum anderen hat sich Wessling weiter verstärkt.. Wir erwarten einen spannenden Kampf um die Punkte. In der letzten Saison haben wir noch einen Punkt aus Wessling mitgenommen. 13.10.2014 Start in die neue Saison Seit heute ist die Badminton Abteilung im Besitz der neuen Shirts und so können wir optisch gut gerüstet als amtierender Meister der Liga in die neue Saison 2014/15 gegen Wssling noch im Oktober starten. Namen von links nach rechts: Ping Astono, Irina Monien, Winsley Fernando, Peter Salomon, Dieter Dörr, Achim Leser, Rico Mollenhauer, Alex Bakhirev, Sabine Burk, Max Spieler, Sandy Fuchs
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Badminton
www.tsv-tuerkenfeld.de
TSV Türkenfeld 1923 e.V. Abteilung Badminton