Jahresrückblick

Das Jahr 2013 JUGEND Im Jahr 2013 wurde für die Jugendspieler ein Trainer gesucht. Es gab mehrere Anfragen, aber keine Zusagen. Im April hatte sich dann Benjamin Poschlod bereit erklärt, das Jugendtraining zu leiten. Ab dem Wintersemester 2013 überschnitten sich einige Kurse mit den Trainingszeiten der TT-Jugen, somit wurde im Herbst der Betrieb wieder eingestellt. Ab 13.03.2014 beginnt wieder eine neue Ära bezüglich des Jugendtischtennis. Wir haben einen Trainer aus den eigenen Reihen gefunden, der früher in Oberfranken bei Kulmbach spielte. Er wird anfangs von Benjamin unterstützt, solange es sein Studium es zulässt. ERWACHSENE 2013 fand das Erwachsenen-Training jeden Donnerstag statt, einmal sogar in den Ferien. Wenn ich die Leitung des Trainings wegen Dienstreisen nicht übernehmen konnte, sprang zuverlässig Karolin Poschlod ein. Am Erwachsenen-Training nahmen im Jahr 2013 über 20 verschiedene Personen teil, im  Schnitt 8 bis 12 Spieler. Was recht hoch ist, ist nach wie vor der Altersschnitt der Erwachsenen, die regelmäßig spielen: er liegt bei knapp 60 Jahre. Die ältesten regelmäßig spielenden Herren sind beide letztes Jahr 76 geworden. D.h. Tischtennis ist ein Sport ohne Altersgrenze. Weitere Mitspieler und vor allem Mitspielerinnen bei den Erwachsenen sind willkommen, auch jüngere. Die  4. Tischtennisplatte und ein das Training unterstützender Tischtennisroboter wurden inzwischen auch angeschafft. Im Frühjahr fand das erste Freundschaftsspiel statt, gegen meine ehemalige Mannschaft aus München. Wir stellten insgesamt 8 Spieler und Spielerinnen auf (4 jüngere im Einzel und 4 Senioren im Doppel). Wir verloren zwar 11 : 6, aber viele der elf Spiele, die wir verloren, gingen knapp zugunsten der gegnerischen Spieler aus, sie hatten einfach mehr Routine. Das nächste Freundschaftsspiel findet im April statt. Und zum Ende der Saison (also kurz vor den Sommerferien) fand im Hause Poschlod das Sommer-TT-Fest statt, wo das eine oder andere Bierfäßchen geleert und etliche Kilo Leberkäs, Kartoffel- und Krautsalat vertilgt wurden. Valentin bedankte sich im Namen aller TT-Spieler mit einem kulinarischen Kunstwerk.
www.tsv-tuerkenfeld.de

Jahresrückblick

Das Jahr 2013 JUGEND Im Jahr 2013 wurde für die Jugendspieler ein Trainer gesucht. Es gab mehrere Anfragen, aber keine Zusagen. Im April hatte sich dann Benjamin Poschlod bereit erklärt, das Jugendtraining zu leiten. Ab dem Wintersemester 2013 überschnitten sich einige Kurse mit den Trainingszeiten der TT-Jugen, somit wurde im Herbst der Betrieb wieder eingestellt. Ab 13.03.2014 beginnt wieder eine neue Ära bezüglich des Jugendtischtennis. Wir haben einen Trainer aus den eigenen Reihen gefunden, der früher in Oberfranken bei Kulmbach spielte. Er wird anfangs von Benjamin unterstützt, solange es sein Studium es zulässt. ERWACHSENE 2013 fand das Erwachsenen-Training jeden Donnerstag statt, einmal sogar in den Ferien. Wenn ich die Leitung des Trainings wegen Dienstreisen nicht übernehmen konnte, sprang zuverlässig Karolin Poschlod ein. Am Erwachsenen-Training nahmen im Jahr 2013 über 20 verschiedene Personen teil, im  Schnitt 8 bis 12 Spieler. Was recht hoch ist, ist nach wie vor der Altersschnitt der Erwachsenen, die regelmäßig spielen: er liegt bei knapp 60 Jahre. Die ältesten regelmäßig spielenden Herren sind beide letztes Jahr 76 geworden. D.h. Tischtennis ist ein Sport ohne Altersgrenze. Weitere Mitspieler und vor allem Mitspielerinnen bei den Erwachsenen sind willkommen, auch jüngere. Die  4. Tischtennisplatte und ein das Training unterstützender Tischtennisroboter wurden inzwischen auch angeschafft. Im Frühjahr fand das erste Freundschaftsspiel statt, gegen meine ehemalige Mannschaft aus München. Wir stellten insgesamt 8 Spieler und Spielerinnen auf (4 jüngere im Einzel und 4 Senioren im Doppel). Wir verloren zwar 11 : 6, aber viele der elf Spiele, die wir verloren, gingen knapp zugunsten der gegnerischen Spieler aus, sie hatten einfach mehr Routine. Das nächste Freundschaftsspiel findet im April statt. Und zum Ende der Saison (also kurz vor den Sommerferien) fand im Hause Poschlod das Sommer-TT- Fest statt, wo das eine oder andere Bierfäßchen geleert und etliche Kilo Leberkäs, Kartoffel- und Krautsalat vertilgt wurden. Valentin bedankte sich im Namen aller TT-Spieler mit einem kulinarischen Kunstwerk.
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Tischtennis
www.tsv-tuerkenfeld.de
TSV Türkenfeld 1923 e.V. Abteilung Tischtennis