Jugendliga

Berichte von den Spieltagen 2017

Jugendmannschaft steigt auf in die U19-Bezirksliga In der Premierensaison aufzusteigen, welche Sportmannschaft träumt nicht davon? Am 2. Juli 2017 ist dieser Traum für die U19-Mannschaft des TSV Türkenfeld Badminton nach einem spannungsgeladenen Aufstiegsspiel in der eigenen Halle wahr geworden. Anfang letzten Jahres sah es für eine Türkenfelder Mannschaft im Jugendbereich noch recht düster aus. Zum einen hatte die Abteilung zwar ausreichend Mädels, jedoch nicht genug Jungs für eine vollständige Mannschaft und zum anderen war der Altersunterschied der fortgeschrittenen Spieler relativ groß. Der damals erst elfjährige Benni und der zwölfjährige Jérôme trauten sich jedoch bereits eine Teilnahme in der U19-Liga zu. Die Lösung bildete eine Spielgemeinschaft mit dem SV 1880 München, welcher die Türkenfelder anfangs mit zwei Jungs aus der U17 ergänzte. Die neu gegründete Jugendmannschaft blieb schließlich während ihrer ersten Saison 2016/ 2017 in der U19-Bezirksklasse A ungeschlagen. Dabei stachen vor allem die jüngeren Spieler hervor, welche den Großteil ihrer Spiele gegen meist deutlich ältere Gegner gewinnen konnten. Bevor die Mannschaft jedoch in die nächsthöhere Liga aufsteigen konnte, musste zunächst die Relegation zwischen dem Letzten der Bezirksliga und den beiden Ersten der A-Klasse gespielt werden. Nach verletzungsbedingter Absage des TSV Erding, wurde das Aufstiegsspiel nur zwischen dem TSV Türkenfeld 1923/ SV 1880 München und dem TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben in der Türkenfelder Halle ausgetragen. Es spielten die Türkenfelder Malte, Benni, Jérôme, Marla und Hannah sowie die Münchner Hans und Robin, nachdem die beiden Stammspieler Joshua und Fiona verletzungs- und terminbedingt nicht teilnehmen konnten. Im ersten Herrendoppel gingen Malte und Benni schnell in Führung und ließen den Gegnern nach gewonnenem ersten Satz auch im zweiten keine Chance, wodurch der erste Punkt für die Heimmannschaft geholt werden konnte. Die Ebersberger holten den Rückstand im zweiten Herrendoppel sogleich ein, bei dem Jérôme und Hans leider nie richtig ins Spiel finden konnten und sich in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Marla und Hannah kämpften sich im folgenden Damendoppel nach verlorenem ersten Satz im zweiten zurück und gewannen diesen schließlich mit 24:22. Der dritte Durchgang ging - trotz stetiger Anfeuerungsrufe der Türkenfelder - wieder an die gegnerische Paarung, wodurch die Türkenfelder und Münchner diesmal in Rückstand gingen. Malte - der kommende Saison auch bei den Erwachsenen in der B-Klasse spielen wird - zeigte im darauffolgenden ersten Herreneinzel vollste Konzentration und entschied dieses souverän in zwei Sätzen. Auch Benni zeigte sich im zweiten Herreneinzel selbstbewusst und konnte sich gegen den gegnerischen U17-Spieler ohne Satzverlust durchsetzen. Im dritten Herreneinzel versuchte Jérôme alles, musste jedoch nach hartem Kampf die Überlegenheit seines älteren Gegners eingestehen, der beide Sätze deutlich für sich entschied. Der Zwischenstand nach sechs Spielen war demnach 3:3 und die letzten beiden Spiele sollten die Entscheidung darüber bringen, welche der beiden Mannschaften nun in die Bezirksliga aufsteigt. Marla bewies in ihrem Dameneinzel über das gesamte Spiel Ruhe und konnte so den ersten Satz für sich gewinnen, bevor ihre Gegnerin im zweiten Satz gesundheitsbedingt aufgeben musste. Beim abschließenden Mixed gaben Robin und Hannah ebenfalls ihr Bestes, konnten sich jedoch in keinem der beiden Sätze gegen ihre stärkeren Kontrahenten durchsetzen. Das Endergebnis lautete also 4:4 und es mussten die gespielten Sätze beider Mannschaften für die Ermittlung des Gewinners gezählt werden. Den Ausschlag sollte der knapp gewonnene zweite Satz im Damendoppel von Hannah und Marla geben. Am Ende führte die Spielgemeinschaft TSV Türkenfeld 1923/ SV 1880 München mit 9 zu 8 Sätzen, wodurch der Aufstieg in die U19-Bezirksliga geschafft war! Die Badmintonabteilung des TSV Türkenfeld gratuliert der Jugendmannschaft zu der überragend erfolgreichen Saison und dem verdienten Aufstieg! Mannschaftsfoto: TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben (links) und TSV Türkenfeld/ SV 1880 München (rechts) Hannah (in blau) mit ihrem Mixed-Partner Robin beim letzten Match der Begegnung Die überglückliche Jugendmannschaft nach dem gewonnenen Aufstiegsspiel Beide Mannschaften sitzen nach dem Spiel in einer geselligen Runde beim lokalen Italiener Da Pippo Türkenfelder Badmintonjugend bleibt zum Saisonende Tabellenführer der A-Klasse Bei den Rückrundenspielen am 02.04. in Ebersberg hat die Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 erfolgreich ihren ersten Tabellenplatz der Hinrunde in der U19- Bezirksklasse A verteidigt. Nachdem die TuS Holzkirchen aufgrund mehrerer Ausfälle nicht angetreten ist, musste unsere Jugendmannschaft um Malte, Benni, Jérôme, Robin, Marla und Hannah diesmal nur gegen den FC Puchheim und TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben antreten. Gegen Puchheim gingen bis auf das Mixed alle Spiele an die München/Türkenfeld- Kombination. Mit dem 7:1 Ergebnis konnte die Jugendmannschaft diesmal sogar ein Match mehr holen als bei der Hinrundenbegegnung. Gegen die Spielgemeinschaft TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben kam es dann erneut zu einer sehr spannenden Begegnung zwischen den zwei Tabellenersten. Zum Ende der Hinrunde konnte bereits ein 5:3 - Sieg gegen den letztjährigen Tabellensieger geholt werden, wodurch vorweg erneut mit einem knappen Ausgang gerechnet werden durfte. Im ersten Herrendoppel konnten sich Malte und Benni in zwei Sätzen klar gegen ihre Gegner durchsetzen. Das zweite Herrendoppel mit Jérôme und Robin sowie das Damendoppel mit Marla und Hannah gingen jedoch anschließend an die Ebersberger. Damit lag unsere Jugendmannschaft anfangs 1:2 zurück und legte damit einen schwächeren Start hin als in der Hinrunde, wo beide Herrendoppel zu Beginn gewonnen werden konnten. Alle Spieler blieben aber dennoch voll motiviert und so konnten Malte, Benni, Marla und Jérôme alle ihre folgenden Einzelspiele gewinnen. Besondere Erwähnung sollte das Spiel von Benni finden, welcher im dritten Satz zunächst 7:14 zurücklag, dann mit 10 aufeinanderfolgenden Punkten 17:14 in Führung ging und schließlich mit 21:19 sein Comeback perfekt machte. Mit dem Zwischenstand von 5:2 war der Tabellensieg unserer Mannschaft nicht mehr zu nehmen. Im letzten Spiel - dem Mixed - lieferten die beiden Ersatzspieler Robin und Hannah noch die letzte Überraschung des Tages und holten mit einem Dreisatzsieg das 6:2 für die Türkenfelder und Münchner. Trotz Ausfall der beiden Stammspieler Joshua und Fiona, konnte die SG SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 die Top-Ergebnisse der Hinrunde zum Saisonende noch einmal verbessern und den ersten Tabellenplatz verteidigen. Die Jugendmannschaft ist damit sicher bei der Relegation zur U19-Bezirksliga mit dabei und fasst den möglichen Aufstieg ins Auge. Türkenfelder Badminton-Jugendmannschaft bleibt in der Hinrunde ungeschlagen   Die Badmintonspieler der Spielgemeinschaft TSV Türkenfeld - SV 1880 München können sich zu ihrer Punktspielprämiere in der U19-Bezirksklasse A über den bestmöglichen Saisonstart freuen. Mit drei Siegen gegen TuS Holzkirchen, FC Puchheim und der SG TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben übernimmt die Jugendmannschaft am Ende der Hinrunde die Tabellenspitze. Gegen den TuS Holzkirchen gingen bis auf das erste Herrendoppel alle Spiele an die München/Türkenfeld-Kombination, wodurch das Ergebnis 7:1 lautete. Auch gegen den FC Puchheim hielt sich die Mannschaft um Malte, Joshua, Benni, Jérôme, Robin, Marla und Fiona nicht zurück und erkämpfte sich einen Endstand von 6:2. Die spannendste Begegnung ergab sich im Spiel gegen den letztjährigen Tabellenführer SG TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben. Während das zweite Herrendoppel souverän in zwei Sätzen an Joshua und Jérôme ging, mussten Malte und Benni im dritten Satz des ersten Herrendoppels erst einen 11:18 Rückstand aufholen, bevor sie das Match schließlich mit 22:20 für sich entscheiden konnten. Das Damendoppel mit Marla und Fiona ging anschließend knapp in drei Sätzen verloren, jedoch konnten in den Einzeldisziplinen zwei weitere wichtige Punkte geholt werden. Malte Töpler gewann sein Spiel in zwei Sätzen, während der zwölfjährige Jérôme sich erst im dritten Satz mit 21:19 gegen einen U17 - Spieler durchsetzen konnte. Der elfjährige Benni verlor sein Einzel nur knapp gegen einen weiteren U17er und das Dameneinzel mit Marla ging in drei Sätzen ebenfalls an die gegnerische Mannschaft. Nach einem Stand von 4:3 lag es schließlich an Fiona und Joshua der Siegespunkt zu holen und allen Nerven zum Trotz entschieden sie das Mixed in zwei Sätzen für sich für ein Endergebnis von 5:3 aus Sicht der Türkenfelder und Münchner. Mit zwei weiteren Siegen in der Rückrunde am 2. April könnte sich die SG TSV Türkenfeld - SV 1880 München für die Relegationsspiele zur U19-Bezirksliga qualifizieren. 15.01.2017  Start in der Bezirksklasse A Am Sonntag, den 15. Januar startet die Jugend- Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 erstmalig im U19-Ligabetrieb. Die Hinrunde der Jugendmannschaft in der Bezirksklasse A findet in Holzkirchen statt. Neben der Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 sind auch der TuS Holzkirchen, FC Puchheim und TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben mit dabei.
www.tsv-tuerkenfeld.de Video vom Turnier

Jugendliga

Berichte von den Spieltagen 2017

Jugendmannschaft steigt auf in die U19-Bezirksliga In der Premierensaison aufzusteigen, welche Sportmannschaft träumt nicht davon? Am 2. Juli 2017 ist dieser Traum für die U19-Mannschaft des TSV Türkenfeld Badminton nach einem spannungsgeladenen Aufstiegsspiel in der eigenen Halle wahr geworden. Anfang letzten Jahres sah es für eine Türkenfelder Mannschaft im Jugendbereich noch recht düster aus. Zum einen hatte die Abteilung zwar ausreichend Mädels, jedoch nicht genug Jungs für eine vollständige Mannschaft und zum anderen war der Altersunterschied der fortgeschrittenen Spieler relativ groß. Der damals erst elfjährige Benni und der zwölfjährige Jérôme trauten sich jedoch bereits eine Teilnahme in der U19-Liga zu. Die Lösung bildete eine Spielgemeinschaft mit dem SV 1880 München, welcher die Türkenfelder anfangs mit zwei Jungs aus der U17 ergänzte. Die neu gegründete Jugendmannschaft blieb schließlich während ihrer ersten Saison 2016/ 2017 in der U19- Bezirksklasse A ungeschlagen. Dabei stachen vor allem die jüngeren Spieler hervor, welche den Großteil ihrer Spiele gegen meist deutlich ältere Gegner gewinnen konnten. Bevor die Mannschaft jedoch in die nächsthöhere Liga aufsteigen konnte, musste zunächst die Relegation zwischen dem Letzten der Bezirksliga und den beiden Ersten der A-Klasse gespielt werden. Nach verletzungsbedingter Absage des TSV Erding, wurde das Aufstiegsspiel nur zwischen dem TSV Türkenfeld 1923/ SV 1880 München und dem TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben in der Türkenfelder Halle ausgetragen. Es spielten die Türkenfelder Malte, Benni, Jérôme, Marla und Hannah sowie die Münchner Hans und Robin, nachdem die beiden Stammspieler Joshua und Fiona verletzungs- und terminbedingt nicht teilnehmen konnten. Im ersten Herrendoppel gingen Malte und Benni schnell in Führung und ließen den Gegnern nach gewonnenem ersten Satz auch im zweiten keine Chance, wodurch der erste Punkt für die Heimmannschaft geholt werden konnte. Die Ebersberger holten den Rückstand im zweiten Herrendoppel sogleich ein, bei dem Jérôme und Hans leider nie richtig ins Spiel finden konnten und sich in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Marla und Hannah kämpften sich im folgenden Damendoppel nach verlorenem ersten Satz im zweiten zurück und gewannen diesen schließlich mit 24:22. Der dritte Durchgang ging - trotz stetiger Anfeuerungsrufe der Türkenfelder - wieder an die gegnerische Paarung, wodurch die Türkenfelder und Münchner diesmal in Rückstand gingen. Malte - der kommende Saison auch bei den Erwachsenen in der B-Klasse spielen wird - zeigte im darauffolgenden ersten Herreneinzel vollste Konzentration und entschied dieses souverän in zwei Sätzen. Auch Benni zeigte sich im zweiten Herreneinzel selbstbewusst und konnte sich gegen den gegnerischen U17-Spieler ohne Satzverlust durchsetzen. Im dritten Herreneinzel versuchte Jérôme alles, musste jedoch nach hartem Kampf die Überlegenheit seines älteren Gegners eingestehen, der beide Sätze deutlich für sich entschied. Der Zwischenstand nach sechs Spielen war demnach 3:3 und die letzten beiden Spiele sollten die Entscheidung darüber bringen, welche der beiden Mannschaften nun in die Bezirksliga aufsteigt. Marla bewies in ihrem Dameneinzel über das gesamte Spiel Ruhe und konnte so den ersten Satz für sich gewinnen, bevor ihre Gegnerin im zweiten Satz gesundheitsbedingt aufgeben musste. Beim abschließenden Mixed gaben Robin und Hannah ebenfalls ihr Bestes, konnten sich jedoch in keinem der beiden Sätze gegen ihre stärkeren Kontrahenten durchsetzen. Das Endergebnis lautete also 4:4 und es mussten die gespielten Sätze beider Mannschaften für die Ermittlung des Gewinners gezählt werden. Den Ausschlag sollte der knapp gewonnene zweite Satz im Damendoppel von Hannah und Marla geben. Am Ende führte die Spielgemeinschaft TSV Türkenfeld 1923/ SV 1880 München mit 9 zu 8 Sätzen, wodurch der Aufstieg in die U19-Bezirksliga geschafft war! Die Badmintonabteilung des TSV Türkenfeld gratuliert der Jugendmannschaft zu der überragend erfolgreichen Saison und dem verdienten Aufstieg! Mannschaftsfoto: TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben (links) und TSV Türkenfeld/ SV 1880 München (rechts) Hannah (in blau) mit ihrem Mixed-Partner Robin beim letzten Match der Begegnung Die überglückliche Jugendmannschaft nach dem gewonnenen Aufstiegsspiel Beide Mannschaften sitzen nach dem Spiel in einer geselligen Runde beim lokalen Italiener Da Pippo Türkenfelder Badmintonjugend bleibt zum Saisonende Tabellenführer der A-Klasse Bei den Rückrundenspielen am 02.04. in Ebersberg hat die Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 erfolgreich ihren ersten Tabellenplatz der Hinrunde in der U19-Bezirksklasse A verteidigt. Nachdem die TuS Holzkirchen aufgrund mehrerer Ausfälle nicht angetreten ist, musste unsere Jugendmannschaft um Malte, Benni, Jérôme, Robin, Marla und Hannah diesmal nur gegen den FC Puchheim und TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben antreten. Gegen Puchheim gingen bis auf das Mixed alle Spiele an die München/Türkenfeld-Kombination. Mit dem 7:1 Ergebnis konnte die Jugendmannschaft diesmal sogar ein Match mehr holen als bei der Hinrundenbegegnung. Gegen die Spielgemeinschaft TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben kam es dann erneut zu einer sehr spannenden Begegnung zwischen den zwei Tabellenersten. Zum Ende der Hinrunde konnte bereits ein 5:3 - Sieg gegen den letztjährigen Tabellensieger geholt werden, wodurch vorweg erneut mit einem knappen Ausgang gerechnet werden durfte. Im ersten Herrendoppel konnten sich Malte und Benni in zwei Sätzen klar gegen ihre Gegner durchsetzen. Das zweite Herrendoppel mit Jérôme und Robin sowie das Damendoppel mit Marla und Hannah gingen jedoch anschließend an die Ebersberger. Damit lag unsere Jugendmannschaft anfangs 1:2 zurück und legte damit einen schwächeren Start hin als in der Hinrunde, wo beide Herrendoppel zu Beginn gewonnen werden konnten. Alle Spieler blieben aber dennoch voll motiviert und so konnten Malte, Benni, Marla und Jérôme alle ihre folgenden Einzelspiele gewinnen. Besondere Erwähnung sollte das Spiel von Benni finden, welcher im dritten Satz zunächst 7:14 zurücklag, dann mit 10 aufeinanderfolgenden Punkten 17:14 in Führung ging und schließlich mit 21:19 sein Comeback perfekt machte. Mit dem Zwischenstand von 5:2 war der Tabellensieg unserer Mannschaft nicht mehr zu nehmen. Im letzten Spiel - dem Mixed - lieferten die beiden Ersatzspieler Robin und Hannah noch die letzte Überraschung des Tages und holten mit einem Dreisatzsieg das 6:2 für die Türkenfelder und Münchner. Trotz Ausfall der beiden Stammspieler Joshua und Fiona, konnte die SG SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 die Top-Ergebnisse der Hinrunde zum Saisonende noch einmal verbessern und den ersten Tabellenplatz verteidigen. Die Jugendmannschaft ist damit sicher bei der Relegation zur U19-Bezirksliga mit dabei und fasst den möglichen Aufstieg ins Auge. Türkenfelder Badminton-Jugendmannschaft bleibt in der Hinrunde ungeschlagen   Die Badmintonspieler der Spielgemeinschaft TSV Türkenfeld - SV 1880 München können sich zu ihrer Punktspielprämiere in der U19-Bezirksklasse A über den bestmöglichen Saisonstart freuen. Mit drei Siegen gegen TuS Holzkirchen, FC Puchheim und der SG TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben übernimmt die Jugendmannschaft am Ende der Hinrunde die Tabellenspitze. Gegen den TuS Holzkirchen gingen bis auf das erste Herrendoppel alle Spiele an die München/Türkenfeld- Kombination, wodurch das Ergebnis 7:1 lautete. Auch gegen den FC Puchheim hielt sich die Mannschaft um Malte, Joshua, Benni, Jérôme, Robin, Marla und Fiona nicht zurück und erkämpfte sich einen Endstand von 6:2. Die spannendste Begegnung ergab sich im Spiel gegen den letztjährigen Tabellenführer SG TSV Ebersberg/ TV Markt Schwaben. Während das zweite Herrendoppel souverän in zwei Sätzen an Joshua und Jérôme ging, mussten Malte und Benni im dritten Satz des ersten Herrendoppels erst einen 11:18 Rückstand aufholen, bevor sie das Match schließlich mit 22:20 für sich entscheiden konnten. Das Damendoppel mit Marla und Fiona ging anschließend knapp in drei Sätzen verloren, jedoch konnten in den Einzeldisziplinen zwei weitere wichtige Punkte geholt werden. Malte Töpler gewann sein Spiel in zwei Sätzen, während der zwölfjährige Jérôme sich erst im dritten Satz mit 21:19 gegen einen U17 - Spieler durchsetzen konnte. Der elfjährige Benni verlor sein Einzel nur knapp gegen einen weiteren U17er und das Dameneinzel mit Marla ging in drei Sätzen ebenfalls an die gegnerische Mannschaft. Nach einem Stand von 4:3 lag es schließlich an Fiona und Joshua der Siegespunkt zu holen und allen Nerven zum Trotz entschieden sie das Mixed in zwei Sätzen für sich für ein Endergebnis von 5:3 aus Sicht der Türkenfelder und Münchner. Mit zwei weiteren Siegen in der Rückrunde am 2. April könnte sich die SG TSV Türkenfeld - SV 1880 München für die Relegationsspiele zur U19-Bezirksliga qualifizieren. 15.01.2017  Start in der Bezirksklasse A Am Sonntag, den 15. Januar startet die Jugend- Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 erstmalig im U19-Ligabetrieb. Die Hinrunde der Jugendmannschaft in der Bezirksklasse A findet in Holzkirchen statt. Neben der Spielgemeinschaft SV 1880 München/ TSV Türkenfeld 1923 sind auch der TuS Holzkirchen, FC Puchheim und TSV 1877 Ebersberg/ TV Markt Schwaben mit dabei.
Video vom Turnier
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Badminton
www.tsv-tuerkenfeld.de
TSV Türkenfeld 1923 e.V. Abteilung Badminton