Turnierteilnahme

3. Oberbayerisches

Ranglistenturnier der Jugend 2016

Samstag/Sonntag 12./13. März 2016 Am Wochenende 12. Und 13. März fand für die Jugendspieler in Oberbayern das dritte und letzte Bezirksranglistenturnier 2016 in Geretsried statt. Während vom TSV Türkenfeld die Geschwister Malte und Marla Töpler sowohl im Mixed, als auch im Einzel angetreten sind, nahm Benjamin Engelhardt nur in der Einzeldisziplin teil. Malte spielte wie bereits beim 2. Ranglistenturnier zusammen mit Franziska Stark vom SpVgg Erdweg im gemischten Doppel U17. Beide sammelten dieses Jahr in der Mixed-Disziplin der Ranglistenturniere erste Erfahrungen. Leider mussten sie sich in ihren ersten beiden Spielen geschlagen geben, erreichten allerdings noch den 8. Platz.   Im Einzel traf der 15-jährige zunächst auf den fünftgesetzten Paul Eberl vom TSV Neubiberg/ Ottobrunn, gegen den er während der letzten Turniere bereits zwei Mal jeweils in zwei Sätzen unterlag.  Auch bei der nun dritten Begegnung unterlag Malte im ersten Satz mit 18:21, konnte sich jedoch nach hartem Kampf den zweiten mit 21:17 holen. Im Entscheidungssatz spielte sein Gegner jedoch seine Erfahrung aus und der Durchgang ging mit 19:21 aus Maltes Sicht um Haaresbreite verloren. Nach zwei weiteren knapp verlorenen Dreisatzspielen belegte unser aktueller Jugendvereinsmeister schließlich den 14. Platz unter dem starken Teilnehmerfeld.   Zum zweiten Mal trat Marla Töpler mit Savo Veljkovic vom 1. BC Pfaffenhofen/ Scheyern im Mixed U15 an. Im ersten Spiel trafen sie auf die eingespielte Erdweger Paarung Fendl/ Stock, gegen die sie sich in einem Dreisatz-Thriller mit 21:18, 19:21, 21:18 durchsetzen konnten. Im Viertelfinale warteten dann die zweitgesetzten Zepmeisel/ Vijayakaran (TuS Prien/ PSV München), gegen die sich Savo und Marla nach zwischenzeitlicher 8:1 Führung im zweiten Satz dennoch mit 15:21/ 12:21 geschlagen geben mussten. Nach einer knappen Niederlage im letzten Spiel gegen die Viertgesetzten, erreichten die beiden einen guten 6. Platz Im Mädcheneinzel U15 hatte die Türkenfelderin ein Freilos in der ersten Runde und spielte im Viertelfinale gegen die sechstgesetzte Kristina Stock vom SpVgg Erdweg. Nach einem starken Punktelauf Marlas im ersten Satz, holte ihre Gegnerin wieder auf und ließ auch im zweiten nicht locker, wodurch das Match mit 14:21/ 19:21 verloren ging. In einem nervenzerreißenden zweiten Spiel gegen Saskia von Campe (PTSV Rosenheim) erkämpfte sich unsere Vereinsspielerin eine 20:19 Führung im dritten Satz, musste diesen jedoch trotzdem mit 22:24 an ihre Gegnerin abgeben. Ihr letztes Match konnte Marla trotz starker Erschöpfung nach dem bereits über sieben Stunden andauernden Turnier gegen die fünftgesetzte Lena Megele vom OSC München mit 21:18/ 21:19 gewinnen und somit den 7. Platz belegen.   Benni Engelhardt, welcher vergangenen Donnerstag seinen 11. Geburtstag feierte, startete sein Turnier im U13 Einzel mit einem deutlichen 21:10/ 21:15 Sieg gegen Jan-Alexander Dörr vom BSV Neuburg. Im Viertelfinale unterlag er dem späteren Turniersieger Moritz Jolitz (ESV München) mit 15:21/ 11:21. In den Spielen um die Plätze 5 - 8 setzte sich der Türkenfelder mit 21:8/ 21:12 souverän gegen Lukas Canstein und anschließend gegen Leopold Mehler (beide SpVgg Pittenhart) in einem packenden Match mit 22:20/ 17:21/ 21:19 durch. Damit hat Benni letztendlich den 5. Platz erreicht und wurde somit seinem Setzplatz in dieser Rangliste (5) gerecht.   Résumé der Ranglistenturniere 2016: Die junge Badmintonabteilung des TSV Türkenfelds kann sehr stolz auf ihre Jugendspieler sein.   Benni war bereits letztes Jahr überaus erfolgreich, nachdem er in der Bezirksrangliste 2015 in zwei Turnieren jeweils den 3. und 1. Platz im Jungeneinzel U11 holen können. Auch bei den "Größeren" in der U13 schlug er sich dieses Jahr super und konnte mit den Besten der Altersklasse mithalten. Bei den kommenden Jugendturnieren ist ihm durch seine tolle Leistung ein guter Setzplatz sicher. Jérôme Seelmann schlug sich während der Qualifikationsturniere in seinem zweiten Jahr in der U13 ebenfalls sehr gut, nahm jedoch nicht an den diesjährigen Bezirksranglistenturnieren teil. Als Trainingspartner und Rivale von Benni hält er stets mit ihm mit und man darf auf den weiteren Fortschritt unserer beiden jüngsten Turnierspieler gespannt sein. Marla und Malte Töpler haben erst vor knapp eineinhalb Jahren mit der Sportart begonnen und qualifizierten sich Ende 2015 dennoch schon für die diesjährige Oberbayerische Rangliste in ihren jeweiligen Altersklassen. In der U15 nahm die Türkenfelderin Marla bereits in allen drei Disziplinen teil und konnte besonders im Einzel durch einige Siege gegen erfahrenere Spielerinnen beeindrucken. Mit einem 4. und einem 7. Platz bei der Rangliste, kann Marla ebenfalls auf hohe Setzplätze bei den diesjährigen Turnieren hoffen. Malte, welcher letzten Herbst unsere Vereinsmeisterschaft in der Jugend gewann, fand sich in seiner ersten Bezirksrangliste in der U17 unter zahlreichen Kontrahenten mit weitaus mehr Spielerfahrung wieder. Trotz der großen Herausforderung bewies er Ehrgeiz und lieferte sich sowohl im Einzel, als auch im Mixed und Doppel gute Kämpfe. Die gesammelte Erfahrung zahlt sich bereits jetzt aus, nachdem er mittlerweile eine ernsthafte Konkurrenz für unsere erwachsenen Stammspieler darstellt. Für das weitere Jahr können wir uns also auf eine ausgezeichnete Vertretung des TSV im oberbayerischen Badmintonsport freuen. Unter den aktuell 25 angemeldeten Spielern der Jugendabteilung werden hoffentlich bald weitere Kinder für das Turniergeschehen zu begeistern sein.
www.tsv-tuerkenfeld.de

Turnierteilnahme

3. Oberbayerisches Ranglistenturnier der Jugend 2016

Samstag/Sonntag 12./13. März 2016 Am Wochenende 12. Und 13. März fand für die Jugendspieler in Oberbayern das dritte und letzte Bezirksranglistenturnier 2016 in Geretsried statt. Während vom TSV Türkenfeld die Geschwister Malte und Marla Töpler sowohl im Mixed, als auch im Einzel angetreten sind, nahm Benjamin Engelhardt nur in der Einzeldisziplin teil. Malte spielte wie bereits beim 2. Ranglistenturnier zusammen mit Franziska Stark vom SpVgg Erdweg im gemischten Doppel U17. Beide sammelten dieses Jahr in der Mixed-Disziplin der Ranglistenturniere erste Erfahrungen. Leider mussten sie sich in ihren ersten beiden Spielen geschlagen geben, erreichten allerdings noch den 8. Platz.   Im Einzel traf der 15-jährige zunächst auf den fünftgesetzten Paul Eberl vom TSV Neubiberg/ Ottobrunn, gegen den er während der letzten Turniere bereits zwei Mal jeweils in zwei Sätzen unterlag.  Auch bei der nun dritten Begegnung unterlag Malte im ersten Satz mit 18:21, konnte sich jedoch nach hartem Kampf den zweiten mit 21:17 holen. Im Entscheidungssatz spielte sein Gegner jedoch seine Erfahrung aus und der Durchgang ging mit 19:21 aus Maltes Sicht um Haaresbreite verloren. Nach zwei weiteren knapp verlorenen Dreisatzspielen belegte unser aktueller Jugendvereinsmeister schließlich den 14. Platz unter dem starken Teilnehmerfeld.   Zum zweiten Mal trat Marla Töpler mit Savo Veljkovic vom 1. BC Pfaffenhofen/ Scheyern im Mixed U15 an. Im ersten Spiel trafen sie auf die eingespielte Erdweger Paarung Fendl/ Stock, gegen die sie sich in einem Dreisatz-Thriller mit 21:18, 19:21, 21:18 durchsetzen konnten. Im Viertelfinale warteten dann die zweitgesetzten Zepmeisel/ Vijayakaran (TuS Prien/ PSV München), gegen die sich Savo und Marla nach zwischenzeitlicher 8:1 Führung im zweiten Satz dennoch mit 15:21/ 12:21 geschlagen geben mussten. Nach einer knappen Niederlage im letzten Spiel gegen die Viertgesetzten, erreichten die beiden einen guten 6. Platz Im Mädcheneinzel U15 hatte die Türkenfelderin ein Freilos in der ersten Runde und spielte im Viertelfinale gegen die sechstgesetzte Kristina Stock vom SpVgg Erdweg. Nach einem starken Punktelauf Marlas im ersten Satz, holte ihre Gegnerin wieder auf und ließ auch im zweiten nicht locker, wodurch das Match mit 14:21/ 19:21 verloren ging. In einem nervenzerreißenden zweiten Spiel gegen Saskia von Campe (PTSV Rosenheim) erkämpfte sich unsere Vereinsspielerin eine 20:19 Führung im dritten Satz, musste diesen jedoch trotzdem mit 22:24 an ihre Gegnerin abgeben. Ihr letztes Match konnte Marla trotz starker Erschöpfung nach dem bereits über sieben Stunden andauernden Turnier gegen die fünftgesetzte Lena Megele vom OSC München mit 21:18/ 21:19 gewinnen und somit den 7. Platz belegen.   Benni Engelhardt, welcher vergangenen Donnerstag seinen 11. Geburtstag feierte, startete sein Turnier im U13 Einzel mit einem deutlichen 21:10/ 21:15 Sieg gegen Jan- Alexander Dörr vom BSV Neuburg. Im Viertelfinale unterlag er dem späteren Turniersieger Moritz Jolitz (ESV München) mit 15:21/ 11:21. In den Spielen um die Plätze 5 - 8 setzte sich der Türkenfelder mit 21:8/ 21:12 souverän gegen Lukas Canstein und anschließend gegen Leopold Mehler (beide SpVgg Pittenhart) in einem packenden Match mit 22:20/ 17:21/ 21:19 durch. Damit hat Benni letztendlich den 5. Platz erreicht und wurde somit seinem Setzplatz in dieser Rangliste (5) gerecht.   Résumé der Ranglistenturniere 2016: Die junge Badmintonabteilung des TSV Türkenfelds kann sehr stolz auf ihre Jugendspieler sein.   Benni war bereits letztes Jahr überaus erfolgreich, nachdem er in der Bezirksrangliste 2015 in zwei Turnieren jeweils den 3. und 1. Platz im Jungeneinzel U11 holen können. Auch bei den "Größeren" in der U13 schlug er sich dieses Jahr super und konnte mit den Besten der Altersklasse mithalten. Bei den kommenden Jugendturnieren ist ihm durch seine tolle Leistung ein guter Setzplatz sicher. Jérôme Seelmann schlug sich während der Qualifikationsturniere in seinem zweiten Jahr in der U13 ebenfalls sehr gut, nahm jedoch nicht an den diesjährigen Bezirksranglistenturnieren teil. Als Trainingspartner und Rivale von Benni hält er stets mit ihm mit und man darf auf den weiteren Fortschritt unserer beiden jüngsten Turnierspieler gespannt sein. Marla und Malte Töpler haben erst vor knapp eineinhalb Jahren mit der Sportart begonnen und qualifizierten sich Ende 2015 dennoch schon für die diesjährige Oberbayerische Rangliste in ihren jeweiligen Altersklassen. In der U15 nahm die Türkenfelderin Marla bereits in allen drei Disziplinen teil und konnte besonders im Einzel durch einige Siege gegen erfahrenere Spielerinnen beeindrucken. Mit einem 4. und einem 7. Platz bei der Rangliste, kann Marla ebenfalls auf hohe Setzplätze bei den diesjährigen Turnieren hoffen. Malte, welcher letzten Herbst unsere Vereinsmeisterschaft in der Jugend gewann, fand sich in seiner ersten Bezirksrangliste in der U17 unter zahlreichen Kontrahenten mit weitaus mehr Spielerfahrung wieder. Trotz der großen Herausforderung bewies er Ehrgeiz und lieferte sich sowohl im Einzel, als auch im Mixed und Doppel gute Kämpfe. Die gesammelte Erfahrung zahlt sich bereits jetzt aus, nachdem er mittlerweile eine ernsthafte Konkurrenz für unsere erwachsenen Stammspieler darstellt. Für das weitere Jahr können wir uns also auf eine ausgezeichnete Vertretung des TSV im oberbayerischen Badmintonsport freuen. Unter den aktuell 25 angemeldeten Spielern der Jugendabteilung werden hoffentlich bald weitere Kinder für das Turniergeschehen zu begeistern sein.
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
Abteilung Badminton
www.tsv-tuerkenfeld.de
Beide Mannschaften sitzen nach dem Spiel in einer geselligen Runde beim lokalen Italiener Da Pippo
TSV Türkenfeld 1923 e.V. Abteilung Badminton